Johann Sebastian Bass

JSB-weblogo

Sie kommen aus einer anderen Zeit. Einer Zeit in der Rokoko und Perückenpuder ihren Alltag beherrschten. Endlich befreit von den alten Zwängen üben sich Johann Sebastian Bass nun in der Kunst des ‚Elektrokoko‘, der Verschmelzung von live gespieltem Elektro-Pop und barockem Prunk. Die Perücken stets frisch gepudert ist es einmal der seidene Klang des Cembalos, ein anderes Mal sind es die frohlockenden Melodeyen wohlgenährter Synthesizer und erhabener Chöre, die die zeitgenössische Tanzmusik wieder in neuem Glanze erstrahlen lassen.

So lasset Euch durch drei barocke Herren auf eine Reise in die Magie der Liebe, der Verführung des Teufels und der Melancholie der Sehnsucht entführen.

http://johannsebastianbass.net/

JSB-SugarSuite

Palais-10
Photos by Klaus Pichler